VDI-Gewinde

Das von Karl Delisle 1876 vorgeschlagene Gewinde wurde vom VDI (Verein Deutscher Ingenieure) 1888 in Breslau angenommen, dann aber zugunsten des auf dem Internationalen Kongress zur Vereinheitlichung der Gewinde in Zürich am 3. und 4. Oktober 1898 festgelegten S.I.-Gewindes fallen gelassen und ist nicht mehr in Gebrauch.
Der Flankenwinkel beträgt 53° 8'.

Durchmesser
außen
mm
Steigung
mm
Durchmesser
Kernloch
mm
Schlüsselweite
6,00 1,00 4,50 11
7,00 1,10 5,35 14
8,00 1,20 6,20 14
9,00 1,30 7,05 18
10,00 1,40 7,90 18
12,00 1,60 9,60 22
14,00 1,80 11,30 25
16,00 2,00 13,00 28
18,00 2,20 14,70 31
20,00 2,40 16,40 34
22,00 2,80 17,80 37
24,00 2,80 19,80 40
26,00 3,20 21,20 43
28,00 3,20 23,20 46
30,00 3,60 24,60 49
32,00 3,60 26,60 52
36,00 4,00 30,00 58
40,00 4,40 33,40 64